Führerschein und MPU

Sie haben ein Problem mit dem Führerschein bzw. Ihrer Fahrerlaubnis? Dann benötigen Sie einen Rechtsanwalt, der mit den Fragen rund um den Führerschein vertraut ist.

Im Vordergrund stehen stets folgende Themen:

Ein uns besonders wichtiges Thema ist die Medizinsch-Psychologische-Eignungsuntersuchung, sprich MPU. Diese MPU salopp nur als „Idioten-Test“ zu bezeichnen, hilft Ihnen nicht weiter. Vielmehr muss es gemeinsames Ziel sein, durch optimale Vorbereitung auf die MPU die führerscheinlose Zeit möglichst kurz zu halten und sinnvoll zu nutzen. Wenn eine Sperrfrist bereits angeordnet wurde, sollte die Aufhebung oder Verkürzung der Sperrfrist angestrebt werden.

Als in Karlsruhe niedergelassener Verkehrsanwalt befasst sich Rechtsanwalt Schork mit dieser Thematik seit vielen Jahren und arbeitet eng und vertrauensvoll mit in Karlsruhe praktizierenden Diplom-Psychologen für Verkehrssicherheit zusammen.